Bildungsurlaub: Fasten in Brandenburg

Alle unsere Fastenwanderseminare sind für 2023 in Brandenburg und Sachsen-Anhalt als Veranstaltungen der beruflichen Weiterbildung anerkannt,  auch das Saarland akzeptiert diese Anerkennungen. Unsere Basenfastenseminare sind außerdem auch in Berlin anerkannt. Für diese Seminare können Sie also in den genannten Bundesländern bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub geltend machen. (In allen anderen Bundesländern ist eine Anerkennung nach den derzeit gültigen Regeln leider nicht möglich.)

Auch unser MBSR-Seminar „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ – das einzige unserer Seminare, in dem nicht gefastet wird – ist als Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung anerkannt: in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hamburg. Diese Anerkennungen werden auch im Saarland akzeptiert.

Für jede(n) die richtige Fastenart

Bei uns können Sie für Ihren Bildungsurlaub zwischen verschiedenen Fastenseminartypen wählen:

Strenges Fasten erwartet Sie bei unserem Buchingerfasten und unserem Behmfasten, einer Variante des Buchingerfastens, bei der wir statt der Gemüsesuppe täglich einen grünen Wildkräuter-Smoothie reichen. Diese beiden Fastenarten sind geeignet für alle gesunden Menschen ohne größere gesundheitliche Einschränkungen.

Gemäßtiges Fasten finden Sie bei unserem Basenfasten (mit drei basischen Mahlzeiten pro Tag), unserem basischen Intervallfasten (mit zwei Mahlzeiten und einer langen Nahrungspause) oder unserem Hildegardfasten (drei Mahlzeiten, mit Schwerpunkt auf Dinkel und bestimmte Kräuter). Diese gemäßtigen Formen sind besonders geeignet für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Unterkunft in wohltuender Atmosphäre

Auf unserem bio-zertifizierten, denkmalgeschützten Fastenhof im Norden von Brandenburg können wir Ihnen verschiedene hochwertige Unterkünfte anbieten: neun Gästezimmer in unserem Bio-Gästehaus, drei 4-Sterne-Ferienwohnungen, ein kleines zweistöckiges Appartement und (nur in den Sommermonaten) unsere urige Heuherberge.

jetzt Termin auswählen und buchen

Was ist Bildungsurlaub und wer hat Anspruch darauf?

In 14 von 16 Bundesländern haben Angestellte einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub, Bildungsfreistellung bzw. Bildungszeit – nur in Bayern und Sachsen gibt es diesen Anspruch leider nicht. Da Bildungsurlaub bzw. Bildungszeit Sache der Bundesländer ist, sind die Bedingungen dafür überall etwas anders geregelt. Aber meist gilt: Jedem Beschäftigten stehen pro Jahr fünf Tage zusätzlicher Urlaub zu, der (je nach Bundesland) zur beruflichen, politischen oder allgemeinen Weiterbildung genutzt werden kann.

Diese fünf Urlaubstage können Sie also zusätzlich zum normalen Jahresurlaub geltend machen, und zwar bezahlt. Ihre berufliche Tätigkeit muss dabei übrigens nichts mit Gesundheit zu tun haben. Wenn Sie sich beruflich weiterbilden möchten, haben Sie freie Themenwahl, ganz unabhängig davon, was Ihr Arbeitgeber für sinnvoll hält.

Damit Sie Ihren Anspruch auf Bildungsurlaub bzw. Bildungszeit bei Ihrem Arbeitgeber geltend machen können, muss für diese Veranstaltung eine entsprechende Anerkennung vorliegen, und zwar für dasjenige Bundesland, in dem Ihr Arbeitssitz ist. Wenn Sie also beispielsweise in Berlin angestellt sind und für eine berufliche Weiterbildung in einem anderen Bundesland (z.B. bei uns in Brandenburg) Bildungsurlaub nehmen möchten, dann muss diese Weiterbildung in Berlin anerkannt sein. Zur Gewährung des Urlaubs sollten Sie Ihrem Arbeitgeber mindestens sechs Wochen Vorlauf einräumen.

Übrigens: Ist das Seminar in Ihrem Bundesland nicht anerkannt, muss der Arbeitgeber keinen Bildungsurlaub gewähren – aber er darf es. Es gibt immer wieder kulante Arbeitgeber. Fragen Sie also einfach nach! Und gut zu wissen: Die Kosten für Seminar und Unterkunft sowie die Reisekosten tragen Sie selbst – der Arbeitgeber stellt nur die extra Urlaubstage zur Verfügung.

So beantragen Sie Ihren Bildungsurlaub für Ihr Seminar bei uns

Sie möchten für eines unserer Seminare Bildungsurlaub nehmen? Dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit Angabe Ihres Wunschtermins und des Bundeslands, in dem Ihr Arbeitssitz ist. Wir senden Ihnen dann gerne die entsprechenden Dokumente zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber zu.

Wenn Ihr Arbeitgeber Ihren Bildungsurlaub dann genehmigt hat, können Sie über unsere Website direkt verbindlich buchen – sofern dann noch Plätze für Ihren gewünschten Seminartermin frei sind. Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich keine Reservierungen vornehmen. Alternativ können Sie auch erst Ihr Seminar buchen, um sich den Platz und Ihre Wunschunterkunft zu sichern, und dann Ihren Bildungsurlaub beantragen. Bis 45 Tage vor Kursbeginn können Sie noch kostenlos stornieren, es fallen dann nur 20 EUR Bearbeitungsgebühr an.

Und noch ein Hinweis: Bei unseren Fastenseminaren ist für die Anerkennung als Bildungsurlaub die Teilnahme am Abendkurs erforderlich (je nach Termin ist das Yoga, Qigong, Feldenkrais oder Achtsame Bewegung) erforderlich. Wenn Sie unser Standard- oder Premium-Paket buchen, ist der Abendkurs bereits inklusive, beim Basic-Paket können Sie den Abendkurs als Zusatzleistung hinzubuchen.

jetzt Termin auswählen und buchen

Sie möchten Ihre Unterlagen anfordern oder haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Weitere Informationen zum Thema Bildungsurlaub und zu den Regelungen in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier: www.bildungsurlaub.de

Eine Woche Intensivschulung in Gesundheit und Selbstfürsorge

In unseren Seminaren erhalten Sie wirkungsvolle Lern- und Denkanstöße für die aktive Förderung und Pflege Ihrer körperlichen und psychischen Gesundheit. Aktuelle Impulsvorträge zu Ernährung und Bewegung vermitteln Ihnen grundlegendes Wissen und konkrete Tipps zur praktischen Umsetzung im Berufsalltag. In den Bewegungs- und Entspannungseinheiten stärken Sie Ihre Selbstwahrnehmung und Ihr Entspannungsfähigkeit. Daneben erlernen Sie alltagstaugliche Übungen für zuhause oder für zwischendurch am Arbeitsplatz.

So erhalten Sie nachhaltige Impulse und eine starke Motivation zur Optimierung Ihres Ernährungs- und Bewegungsverhaltens. Sie werden befähigt, Ihren ganz individuellen gesunden Lebensstil zu finden und ihn sich im Berufsalltag zur Gewohnheit zu machen.

Lernziele unserer Fastenwanderseminare:

  • Erhaltung und Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Stärkung der Widerstandsfähigkeit
  • Steigerung der Vitalität
  • Vorbeugung ernährungsbedingter Erkrankungen
  • Optimierung des eigenen Ernährungs- und Bewegungsverhaltens im Berufsalltag
  • Praktische Umsetzung gesunder Ernährung im Berufsalltag
  • Natur und Bewegung als Ressourcen zur Stressreduktion
  • Kennenlernen von Wildkräutern am Wegesrand und Integration der „Superfoods vor der Haustür“ in den alltäglichen Ernährungsplan
  • Repertoire verschiedener Bewegungs- und Entspannungsformen zur individuellen Integration im Berufsalltag
  • Verbesserte Selbstwahrnehmung
  • Verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • Motivation und Befähigung zur Selbstfürsorge, zur Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe
  • Prävention von Depressionen

jetzt Termin auswählen und buchen